Tiermedizin ist Vertrauenssache wir bieten Ihnen langjährige Kompetenz und liebevollen Umgang für Ihr Kleintier
Tiermedizin ist Vertrauenssache wir bieten Ihnen langjährige Kompetenz und liebevollen Umgang für Ihr Kleintier
Tiermedizin ist Vertrauenssache wir bieten Ihnen langjährige Kompetenz und liebevollen Umgang für Ihr Kleintier
Tiermedizin ist Vertrauenssache wir bieten Ihnen langjährige Kompetenz und liebevollen Umgang für Ihr Kleintier

Impfungen Tierärztliche Praxis für Kleintiere Dorfheide

Das angeführte Impfschema stellt eine Richtlinie dar. Sie können jedoch von uns einen individuellen Impfplan erstellen lassen.

Impfschema für Welpen

  • 08. Lebenswoche: Parvovirose, Hundestaupe, Hepatitis, Leptospirose, Zwingerhusten
  • 12. Lebenswoche: Parvovirose, Hundestaupe, Hepatitis, Leptospirose, Zwingerhusten, Tollwut
  • 16. Lebenswoche: Parvovirose, Hundestaupe, Hepatitis, Leptospirose, Zwingerhusten, Tollwut
  • 1 Jahr nach letzter Impfung Grundimmunisierung abschließen mit einer Impfung gegen SHPPL & T

Danach jährliche Impfung gegen Leptospirose und Zwingerhusten sowie alle 3 Jahre gegen SHP & T.

Schutzimpfung gegen Borreliose

Die Borreliose ist eine durch Zeckenbiss übertragene bakterielle Infektion, die mit Fieber, Lahmheit, Haut- und Nierenerkrankung einhergehen kann.

Für den Hund steht eine Schutzimpfung gegen Borreliose zur Verfügung. Der Impfstoff schützt gegen die weitverbreitete Borrelia burgdorferi

Grundimmunisierung

  • 1. Impfung ab der 12. Lebenswoche
  • 2. Impfung 3-5 Wochen später
  • 2. Impfung Auffrischung nach 4-6 Monaten
Ihr Kleintier braucht ärztliche Hilfe?
Terminsprechstunden

Montag, Dienstag, Donnerstag & Freitag: 09:00 - 12:00 Uhr & 16.00 - 18:30 Uhr
Hausbesuche nach Vereinbarung

Freie Sprechstunden

Montag, Dienstag, Donnerstag & Freitag: 15:00 - 16:00 Uhr

  • Mittwoch:
  • 12:00 - 20:00 Uhr
  • Samstag:
  • 10:00 - 12:30 Uhr
Sie haben noch keinen Termin?

Dann rufen Sie uns an unter 0 20 45 - 28 80.


Planen Sie Ihre Anfahrt

Unser Routenplaner ermöglicht Ihnen eine angenehme Fahrt von Zuhause bis zur Praxis.

Katze

Impfschema für erwachsene bisher ungeimpfte oder länger als 14 Monate nicht geimpfte Hunde

  • Impfung des Hundes gegen Parvovirose, Hundestaupe, Hepatitis, Leptospirose, Zwingerhusten und Tollwut.
  • Impfung des Hundes gegen Parvovirose, Hundestaupe, Hepatitis, Leptospirose, Zwingerhusten und Tollwut.
  • 3-4 Wochen später Wiederholung der gleichen Impfung.Danach jährlich gegen Leptospirose und Zwingerhusten sowie alle 3 Jahre gg. SHPP & T.

Sämtliche Impfstoffe liegen in Form von Kombinationsimpfstoffen vor, d. h. eine einzelne Injektion enthält sämtliche Komponenten.

Seit Mai 2006 gibt es eine neue Tollwutverordnung.

Die Zulassung für die Tollwutimpfung wurde auf 3 Jahre verlängert. Wenn die Tiere eine gute Grundimmunisierung bekommen haben, kann die Tollwutimpfung alle 3 Jahre wiederholt werden. Dies bezieht sich auf sämtliche EU-Staaten inkl. England, Irland, Norwegen, Schweden und Finnland. Für diese Länder und nicht EU-Staaten bitten wir Sie, die Einreisebestimmungen der jeweiligen Länder zu beachten.

Auffrischung

Einmal jährlich vor der risikoreichen Saison, am besten zwischen Januar und April. Bei hohem Infektionsrisiko (z. B. jagdlich geführte Hunde) sollte Ihr Hund alle 6 Monate geimpft werden.

  • Parvovirose des Hundes
  • Hundestaupe
  • Parainfluenzavirus des Hundes
  • Borreliose
  • Leptospirose
  • Hepatitis
  • Tollwut

Siehe für weitere Infos auch: Hier